Leistungsdiagramm

Statt vieler Worte zwei selbsterklärende, orange Linien, gezeichnet von der TnT. Dass die Speed Triple eine fast perfekte Leistungsentfaltung bietet, wird nach dem Studium der
Diagramme auch niemand bezweifeln. Gut zu sehen ist die
im Text erwähnte Drehmomentsenke der Tuono, die erst
jenseits der 6500/min zu ihrer Leistung findet. Ähnlich wie
die Z 1000, welche nur in der Spitzenleistung überzeugen
kann. Die S4 R zieht in der Mitte bereits kräftig und legt ab 6500/min aufs ohnehin schon hohe Niveau noch eins drauf. Dank ihrer Drehfreude und kurzen Übersetzung kann die 750er-Brutale in der Beschleunigung mit den anderen mit

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote