Leistungsdiagramm

Der Hubraumvorsprung des Kawa-750ers wird über das gesamte Drehzahlband deutlich, der Vorsprung des Suzuki-V2 bis knapp unter 9000/min auch. Von den 600er-Vierzylindern hat die CBF 600 die ausgeglichenste Leistungskurve, aber auch die geringste Spitzenleistung, während die FZ6 mit viel Leistung, doch
ebenso mit den deutlichsten Leistungseinbrüchen auf sich aufmerksam macht.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote