Leistungsdiagramm

Der Schein trügt: Der auf dem Prüfstand bullig wirkende BMW-Boxer hat im Fahrbetrieb keine Schnitte gegen die Triumph: Tatsächlich besitzt die Sprint ST bei
jeder Geschwindigkeit die höchste Leistung am Hinterrad. Am anderen Ende der Skala rangiert die VFR; schwachbrüstig, drehzahlbedürftig und mit Einbruch beim Umschalten vom Zwei- in den Vierventilmodus. Eng umschlungen sind die Leistungskurven der fast hubraumgleichen Ducati und MZ. Dies spiegelt sich in sehr ähnlichen Fahrleistungen wider, wobei der Italo-Twin subjektiv mehr Laune macht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel