Mängel im Test

Dass selbst nagelneue Motorräder nicht vor Mängeln gefeit sind, zeigte sich auf der langen Testreise

BMW: Ganze 2000 Kilometer zeigte der Tacho an der BMW, als sich der undichte Simmerring an der Gabel durch austretendes Gabelöl bemerkbar machte. Zudem verlor die BMW eine Schraube an der Verkleidungsscheibe.Ducati: Die ebenfalls brandneue ST 3 ließ ein Öhrchen hängen. Die Spiegel sind mit Federn eingehängt, wobei die linke Feder so wenig Spannung hatte, dass der Spiegel keinen richtigen Halt hatte und bei holprigen Strecken aus seiner Halterung sprang. Außerdem war bereits bei Kilometerstand 3500 eine Bremsscheibe am Vorderrad ungleichmäßig eingelaufen, was sich durch einen pulsierenden Bremshebel bemerkbar machte.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote