Motor

Erstaunlich, wie nahe der neue Bandit-Vierzylinder und die beiden Zweizylinder punktemäßig beieinander liegen. Durchzug, Beschleunigung, Topspeed – hier tun sie sich nicht viel, allein die Honda fällt etwas ab. Das gilt auch für das Kriterium Laufruhe, wo der CBF-Motor sogar hinter den Kawa-Twin zurück-fällt, während die Suzuki Bandit nahezu vibrationsfrei durch die Lande kreuzt. Pluspunkte hingegen sammelt die Honda wie so oft mit ihrem vorbildlichen Getriebe. In dieser Hinsicht patzt die Bandit mit ihrer knöchrigen, schwer zu bedienenden Schaltbox.

Sieger Motor: Suzuki Bandit 650 S

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel