Platz 2: Yamaha XT 600 E

Da hätte die gute alte XT am Ende ihrer zwanzigjährigen Karriere beinahe noch einen unerwarteten Erfolg gegen einen ebenso betagten Gegner gelandet. Hätte, wäre: Wenn das Fahrwerk nicht so schlabbrig, der Motor nicht so saftlos wäre, die vordere Bremse Biss oder der Sozius mehr Platz hätte. So bleiben die klassischen XT-Tugenden als Pluspunkte: Mäßiger Landstraßenverbrauch, geringe Kosten und ein robuster Antrieb. Ein Oldie für Anspruchslose.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote