Platz 2 Suzuki GS 500

Suzuki GS 500

Die Gabel der GS 500 ist der größte Kritikpunkt. Geht beim Bremsen oft auf Block und bietet keine Reserven. Sie trübt das Fahrgefühl. Der geringe Verbrauch, die Handlichkeit, der günstige Anschaffungspreis und ihre überschaubare Technik machen die GS nach wie vor zur Empfehlung für alle Einsteiger. Faszination kommt bei ihr zwar weniger auf, aber fürs gesparte Geld kann man mit ihr ja in einen faszinierenden Urlaub fahren. Und das sogar mehrmals.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote