Platz 2 KTM Duke

Platz 2KTM DukeEs sind die banalen Dinge, die die KTM den Sieg kosten. Preis, Alltagstauglichkeit und leichte Unruhen des hypersensiblen Fahrwerks bei schneller Landstraßenhatz. Auch die rohen Manieren des LC 4-Triebwerks nerven mehr, als daß sie dem Alltagsfahrer Spaß bereiten. Dennoch besteht kein Zweifel daran, daß es unter Vergnügungssüchtigen für eine Duke noch keinen serienmäßigen Ersatz gibt. Der rauhe Einzylinder beißt ordentlich an, hängt spritzig am Gas und tobt dank Kat und Sekundärluftsystem auch noch vorbildlich schadstoffarm durch die Lande. Die Duke ist zwar kein Sonderangebot, aber blitzsaubere Verarbeitung und elegante Detaillösungen sind dafür garantiert.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote