Platz 3 Harley Davidson Fat Boy

Wieder nur der letzte Platz für eine Harley? Was soll der Testfahrer dazu sagen? Ganz einfach: bessere Bremsen dranbauen, dem Stoßstangen-Vau 20 PS mehr einhauchen und ordentliche Federelemente verbauen. An der Grundidee der Fat Boy ist nämlich nichts zu beanstanden. Es sind nur die vielen Kleinigkeiten, wie schlampig am Lenker verlegte Kabel und Züge, die den hohen Preis in Frage stellen. Aus dem amerikanischen Traum läßt sich was machen, wie die meisten Harley-Besitzer mit eigenen Umbaumaßnahmen ja eindrucksvoll beweisen. Im Serientrimm können die Japaner heute aber deutlich mehr.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote