Punktewertung: Kosten / Umwelt

Kawasakis Newcomer setzt sich im Kosten-Kapitel besonders gut in Szene. Die ER-6n kommt bei Verbrauch und Inspektionskosten am günstigsten. Ferner hat
sie Top-Schadstoffwerte und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis – zusammen mit der Hyosung. Die allerdings durch unzeitgemäße 4000er-Wartungsintervalle teuer im Unterhalt kommt, in der Verarbeitung nicht ganz mithält. Wacker schlagen sich SV und Baby-Duc, während die CBF unter hohem Verbrauch leidet. Im Mittelfeld, wie so oft: die Bandit 650.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote