Punktewertung: Motor

Auch im fünften Jahr überragt die bärenstarke FJR in den Fahrleistungen und der Leistungsentfaltung den Rest
ihrer Klasse. Das Einzige, was dem kräftigen Vierzylinder fehlt,
ist ein drehzahlsenkender sechster Gang. Einen solchen hat zwar
auch die Honda nicht, doch hier fällt das nicht so negativ auf. Sie
ist länger übersetzt, ihr Fünfter entspricht dem sechsten Gang
der BMW. Die RT hat zwar wie alle 1200er-BMW-Boxer ein schräg verzahntes Getriebe, doch beim Schaltkomfort setzt nach wie vor die Pan European den Maßstab. Man muss es klar sagen: Selbst der stärkste und modernste Bayern-Boxer erreicht nicht das hohe Niveau der japanischen Konkurrenz.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote