Punktewertung: Motor

Die Sprint ST macht ihrem Namen Ehre. Der Triple sprintet bei Topspeed und Beschleunigung auf und davon, deklassiert
beim Durchzug im sechsten Gang die Konkurrenz. Einzig heftige Lastwechselreaktionen und das hakige Getriebe trüben das
Bild etwas. Ebenfalls ein Prachtkerl von Motor: der Dreiventiler
von Ducati. Der BMW-Boxer kann seinen Hubraumvorteil nicht
ummünzen, rangiert am unteren Mittelfeld, vor der MZ. Ausge-
rechnet im Durchzug schwächelt die R 1200 ST, kann nur die VFR
abschütteln. Deren Rasanz im Sechsten ist enttäuschend. Gut
also, dass sich das Honda-Getriebe leicht (runter)schalten lässt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote