Punktewertung: Sicherheit

In dieser Preisklasse ist ABS noch nicht selbstverständlich. Auch gegen Aufpreis ist für keines der drei Motorräder ein so sicherheitsrelevantes System zu kriegen. Ansonsten
gilt: Weder Raptor und SV noch Monster geben in Sachen Bremsleistung Anlass zur Klage. Wobei es bei der SV ein wenig an der Dosierbarkeit hapert und die Ducati nach einer kräftigen Fingermuskulatur verlangt. Außerdem fordert die Monster auch Umsicht in Sachen Schräglage. Statt der Fußraste setzt harsch der Ausleger des Seitenständers auf. Bei der Raptor hingegen ärgern in erster
Linie die spitz zulaufenden Rückspiegel: Man erkennt nichts dadrin.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel