Sieger Fahrwerk: KTM 690 SuperMoto

Sieger Fahrwerk: KTM 690 SuperMoto

Kein Zweifel, die KTM legt die Latte – und nicht nur bei den Einzylinder-Funbikes. Überraschung auf
Platz zwei: Die Husky geht zwar crossmäßig zu Werke, überzeugt aber durch geglückte Federungsabstimmung und stabiles Fahrverhalten. Überraschung auf Platz drei:
Die für ein Funbike recht komfortable Pegaso begeistert durch ein sehr homogen abgestimmtes Fahrwerk. Knapp gefolgt von der BMW, deren tolle Handlichkeit nur durch die tief abtauchende Gabel aus dem Konzept gebracht wird. Die XT büßt für ihr einknickendes Vorderrad und nervösen Geradeauslauf Punkte ein.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote