So testet MOTORRAD

In der Punktewertung des MOTORRAD Top-Tests (Heft 7/2002) bekam die Suzuki V-Strom für den Durchzug nur neun Punkte, da sie wegen des extrem lang übersetzten letzten Gangs (roter Bereich bei 292 km/h) auf nur sehr mäßige Messwerte kam. Da diese Messung kaum praxistauglich ist, wurde der Durchzug der V-Strom in diesem Vergleichstest im fünften Gang ermittelt. Die Suzuki hat sich dadurch auf 23 Punkte verbessert. MOTORRAD wird in Zukunft Durchzugsmessungen immer dann im vorletzten Gang absolvieren, wenn der letzte eindeutig als Overdrive ausgelegt ist. Erkennbar zum Beispiel daran, dass die Höchstgeschwindigkeit im vorletzten Gang erreicht wird. Bei der V-Strom wird die Verwendung des drehzahlschonenden Overdrives darüber hinaus über eine Kontrollleuchte im Cockpit (O/D) angezeigt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote