Suzuki GSX 1200

2. PlatzSo groß - und doch so klein. Verblüffend, die GSX. Wirkt von außen her so respektheischend wie ein ausgewachsenes Big Bike und verliert nach der Erstbesteigung jeglichen Schrecken: Niedrig, schmal und kurz, kommt sie nicht nur Bonsai-Motorradlern entgegen, sondern auch ambitionierten Kleinstkurvenkünstlern. Zweifellos hat die Suzuki das agilste Fahrverhalten. Bei hohem Tempo sorgt die weiche Federung allerdings für leichte Stabilitätsprobleme. Der Motor geht gut. Wirkt aber kurzatmiger als die beiden anderen Triebwerke.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote