Technik-News: Der Reifen

Die Ducati Desmosedici sollte optisch so dicht wie möglich am Original bleiben. Also war auch der ballonförmige Hinterreifen der GP-Renner nötig. Allerdings gestattet die European Tyre and Rim Organization (ETRTO) im öffentlichen Straßenverkehr keine 16,5-Zoll-Räder an Motorrädern, die sind für Nutzfahrzeuge reserviert. Deshalb griff man auf das 16-Zoll-Format zurück. Das Problem bei der Konstruktion: für die hohen Seitenwände den richtigen Kompromiss aus Stabilität und Eigendämpfung zu finden.

Vorne blieb es beim 17-Zoll-Format, weil ein 16-Zöller keinen Platz für die riesige Bremsanlage geboten hätte. Ob Promi oder Otto Normal, den Reifen bekommen nur Besitzer einer Desmosedici gegen Vorlage des Fahrzeugbriefs.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote