Technische Daten: Yamaha YZF-R6

Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor,
zwei oben liegende Nockenwellen,
vier Titanventile pro Zylinder
(E: 27 mm, A: 23 mm)
127 PS bei 14500/min,
122 PS bei 14100/min
64 Nm bei 11600/min
202 PS pro 1000 cm3 Hubraum
599 cm3
67,0 x 42,5 mm
0,63
12,8:1
22,9 Meter pro Sekunde
bei 16200/min
Je eine elektronisch geregelte Drossel-
klappe, Ø 41 mm, eine Einspritzdüse
im Saugrohr, eine über dem Lufttrichter angeordnet
Auf dem linken Kurbelwellenstumpf
montierte 420-Watt-Anlage
Primärantrieb über Zahnräder, Ölbad-
kupplung mit Anti-Hopping-System
2,58/2,00/1,67/1,44/1,29/1,15
16:45 (2,813)

Aluminium-Brückenrahmen, Motor
mittragendes Element, Alumium-
Schwinge aus Guss- und Pressblechteilen verschweißt
1395 mm
65 Grad
Zirka 100 mm
575 mm/zirka 12 Grad
120/120 mm
Upside-down-Gabel, Tauchrohr Ø 41 mm, Federrate 8,8 kg/cm, Federvorspannung über einen Bereich von 16 mm oder 5 Ringe (2) einstellbar, Zugstufendämpfung über 44 (8) Klicks, Druckstufenverstellung Lowspeed über 30 (9) Klicks, Highspeed über 3 Umdrehungen (2) einstellbar
Zentralfederbein aus Aluminium, über
progressive Umlenkung betätigt, Federrate 98 kg/cm, Verstellbereich 9 (4) Raster, Zugstufendämpfung über 27 (9) Klicks, Druckstufendämpfung Lowspeed über
17 (9) Klicks, Highspeed über 32 (12) Klicks einstellbar
Vorn 120/70 ZR 17, Michelin Pilot Power auf 3.50 x 17-Zoll-Felge, effektive gemes-
sene Breite 115 mm, hinten 180/55 ZR 17, Michelin Pilot Power auf 5.50 x 17-Zoll-Felge, effektiv gemessene Breite 184 mm, Luftdruck v/h Landstraße 2,3/2,5, Renn-
strecke 2,2/2,2 bar
Vorn Doppelscheibenbremse, Ø 310 mm, radial verschraubte Vierkolbenzangen mit je zwei Belägen, hinten Scheibenbremse,
Ø 220 mm, Einkolben-Schwimmsattel
189,5 kg
17,5 Liter
Vorn 52,4%, hinten 47,6%
Vorn 48%, hinten 52%
535 mm
430 mm
815 mm
845 mm

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel