Wertung bis 125-Zweitakt/250-Viertakt Wertung Klasse 1: Bis 125-Zweitakt/250-Viertakt

Manch einer hätte wohl Haus und Hof auf einen Viertaktsieg verwettet. Aber weder die Vorjahressiegerin Yamaha WR 250 F noch die brandneue Honda CRF-E 250 R können sich beim diesjährigen Master ganz nach vorn schieben. Ausschlaggebend für die Top-Platzierung der 125er von Gas Gas und Honda ist neben ihren absoluten Bestzeiten die Zahl der persönlichen Bestzeiten. Davon kann die Gas Gas sogar insgesamt vier vorweisen, während die kleine Honda auf drei Individual-Bestwerte kommt und sich so mit hervorragender Schnelligkeit und guten Noten den Platz im Finale sichert. Die aggressive 125er-TM liegt immerhin bei zwei Fahrern vorn, während der TM-Viertakter mit Motorschaden die Segel streichen muss und auf dem letzten Rang landet. Auch im internen KTM-Duell setzt sich der Zweitakter klar durch, die 125 EXC komplettiert das zweitaktende Spitzentrio. Dem sanften 250er-Viertakter aus Österreich fehlt es bei der Zeitenjagd einfach ein bisschen an Druck.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote