Yamaha WR 250 F Yamaha WR 250 F

249 cm3; Viertakt; 38,5 PS*; 121,7 kg*; 7790 Euro

Ergonomie: Gute Sitzposition, doch mit billigem Stahllenker. Die Schaltung funktioniert sehr präzise und leicht. Motor: Läuft sehr kultiviert, ist extrem einfach zu beherrschen. Überzeugend auch die Spitzenleistung, außerdem arbeitet der kleine Fünfventiler in einem sehr breiten Band. Jedoch leidet die Leistungsentfaltung offensichtlich unter dem zugestopften Auspuff. Der Yamaha-Motor dreht etwas zäh hoch und packt auch untenheraus nicht sehr beherzt und direkt zu. Chassis: Das komfortabel abgestimmte und gut ansprechende Fahrwerk ist für schnelle und/oder schwere Piloten zu weich. Dafür profiliert sich die WR in kniffligen Abschnitten, wo Anspechverhalten und Komfort vorbildlich sind. Für die Sonderprüfung fehlt es der Federung an Progression.Fazit: Sehr gute Basis, wunderbare Maschine für Hobby und Freizeit. Braucht als echte Rennmaschine ein wenig Feintuning.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote