Yamaha WR 450 F Yamaha WR 450 F

449 cm3; Viertakt; 50,9 PS*; 123,5 kg*; 8190 Euro

Ergonomie: Gute Sitzposition, ergonomisch alles sehr funktionell. Sämtliche Hebel und Armaturen gut platziert, allerdings billiger Stahllenker. Die Kupplung wirkt etwas schwächlich und muss gelegentlich nachgestellt werden. Die Sitzbank ist gut geformt.Motor: Kultiviert laufendes Triebwerk mit ordentlicher Spitzenleistung und guter Traktion. Einfach zu kontrollieren. Die Leistungsentfaltung ist jedoch nicht besonders dynamisch, wohl auch wegen des zugestopften Schalldämpfers. Im oberen Bereich wirkt der 450er zugeschnürt, atmet nicht wirklich frei. Das gut abgestufte Getriebe lässt sich leicht schalten. Chassis: Easy zu fahren, die Abstimmung der Federung und die Balance sind gut. Aber für schnelles Fahren ist die WR einfach zu weich ausgelegt. Fazit: Im Serientrimm immer noch kein echter Racer. Fahrwerk, Auspuff und einige Kleinigkeiten müssen für den Renneinsatz geändert werden. Trotzdem eine Maschine, die Spaß macht.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote