14. Große Dresdner Motorradausfahrt Dresdner Massenbewegung

Nachdem die Große Dresdner Motorradausfahrt (GDMA) im vergangenen Jahr stillstand, wurden vom Veranstalter in diesem Jahr alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Event wieder ins Rollen zu bringen. Grund für die Pause waren unter anderem die Kosten für die Polizei, die bis dahin die Ausfahrt unentgeltlich begleitet hatte. Mario Gerbet, Geschäftsführer des Motorradhaus Dresden und Initiator der jährlichen DMA, kann sich nun über die neue Zusammenarbeit mit der Polizei freuen. Die Route wurde genehmigt, und endlich wird es wieder laut in Dresden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel