25 Jahre Biker-Gottesdienst in der Hansestadt Mogo Hamburg startet ins Jubiläumsjahr

Vermutlich hat sich schon der eine oder andere Motorradfahrer der Hamburger Motorradgemeinde einen Tag im Kalender 2008 rot angestrichen. Denn am 13. Juli 2008 findet der 25. Hamburger Motorradgottesdienst statt. Ab 9 Uhr werden Tausende von Motorradfahrern erwartet, um dann pünktlich 12.30 Uhr gemeinsam den Gottesdienst in der Nordelbischen Kirche zu beginnen.

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung, bei der mehr als 35000 Motorradfahrer erwartet werden, sind bereits in vollem Gange. Weitere 100000 Schaulustige werden auch in diesem Jahr wieder vom Straßenrand aus das Geschehen verfolgen. Zum 25. Jubiläum sind zwei besondere Highlights angekündigt. Noch vor dem Motoradgottesdienst in Hamburg soll ein Mogo-Buch erscheinen. Es soll "randvoll mit Bildern sein" verspricht Motorradpastor Erich Faehling und die Geschichte der Veranstaltung erzählt. Das zweite Schmankerl ist die Anmeldung - als größte Motorradparade der Welt ins Guinness Buch der Rekorde einzugehen - die bereits akzeptiert ist.

Erster Auftritt des Mogo-Teams sind die vom 25. bis 27. Januar stattfindenden Hamburger Motorradtage, bei denen die Veranstalter des Gottesdienstes mit einem eigenen Stand vertreten sind.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel