27. MOGO in Husum am Ostersonntag Motorradgottesdienst im hohen Norden

Für Motorradfahrer im Norden gehört der MOGO Husum zu Ostern wie das Eiersuchen. Zum 27. Mal treffen sich tausende Biker und ebenso viele Zuschauer am Ostermontag, den 25. April 2011, auf dem Marktplatz vor der Marienkirche in Husum.

"Für mich ist dieser Tag immer wieder ein ganz besonderer Start in die neue Motorrad-Saison", freut sich MOGO Pastor Erich Faehling. "Und am schönsten ist es, wenn sich die Brautpaare hier das Ja-Wort geben. Unter freiem Himmel – auf den Stufen der Marienkirche, das ist einmalig."

Anzeige
Foto:

Noch bevor der Gottesdienst um 13 Uhr beginnt, wird es ein bisschen lauter rund um Husum werden. Um 12 Uhr starten die Motoren. Dann werden tausende Biker ihre Helme aufsetzen und zum gemeinsamen Korso aufbrechen. Als Ehrengast wird in diesem Jahr der Husumer Propst Jürgen Jessen-Thiesen erstmals nicht nur auf der Bühne zu sehen sein, sondern auch einen Helm aufsetzen und den Korso auf einem Motorrad begleiten. "Ich freue mich, in diesem Jahr nicht nur auf die vielen Motorräder zu gucken, sondern auch mal mitten zwischen ihnen zu fahren." Der 34. Husumer Motorrad Korso startet bei den Messehallen und endet direkt vor der Marienkirche.



Größere Kartenansicht

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote