Angespielt: MotoGP 10/11 Videospiel zur Motorrad-WM 2010/2011

Zum Start der neuen MotoGP-Saison hat der japanische Videospielhersteller Capcom das passende Spiel zur Motorrad-WM in den Handel gebracht. Durch die original MotoGP-Lizenz sind alle Klassen (125er, Moto2 und MotoGP), Maschinen, Fahrer und Strecken im Spiel vorhanden.

Anzeige
Foto: Capcom

Im Vergleich zum Vorgänger hat sich vor allem etwas bei der Fahrphysik getan. Die kommt Simulationsfreunden jetzt mehr entgegen als das einfache und realitätsfremde Fahrgefühl des Vorgängers. Anfänger sollen zahlreiche Fahrhilfen und eine Rückspulfunktion den Einstieg erleichtern. Ausflüge ins virtuelle Kiesbett und Stürze gehören zu Beginn jedoch dazu. Nach etwas Übung lassen sich mit abgeschalteten Helferlein schnellere Rundenzeiten fahren. Die flüssige Grafik zaubert ein ordentliches Geschwindigkeitsgefühl auf den Fernseher. Wem die computergesteuerten Fahrer zu berechenbar sind, der kann Online-Rennen mit bis zu 20 Fahrern bestreiten.

MotoGP 10/11 ist ab sofort für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich. Teams und Maschinen der 2011er-Saison will der Hersteller im Sommer durch einen kostenlosen Download nachreichen.

Video-Trailer zum Spiel:


Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel