BMW Motorrad Days 2008 Party mit 34000 Besucher aus 30 Nationen

Foto: BMW
Drei Tage feiern, fahren und fachsimpeln: Rund 34000 Besucher mit und ohne Motorrad zählten die Veranstalter der 8. BMW Motorrad Days
vom 4. - 6. Juli 2008 in Garmisch-Partenkirchen. Tausende Motorradfahrer aus über 30 Nationen trafen sich bei hochsommerlichem Wetter auch in diesem Jahr in dem pittoresken Ferienort am Fuß des Hausbergs zur weltweit größten BMW Motorrad Party. Auf die Besucher wartete ein spannendes Programm rund um die BMW Motorrad Welt.

Atemberaubende Stunts präsentierte der Indoor Streetbike Freestyle Weltmeister Chris Pfeiffer. Auf seiner umgebauten BMW F 800 zeigte Pfeiffer akrobatische Höchstleistungen und überraschte sein Publikum mit vielen neuen Tricks. Auch auf der BMW G 450 X Sportenduro und der HP2 Megamoto zeigte Chris, dass scheinbar Unmögliches mit einem serienmäßigen Motorrad machbar ist und brachte die Zuschauer zum Jubeln.

Weltmeisterlich ging es auch auf dem anspruchsvollen Enduro-Parcours "x-track" im Zentrum des Geländes zu. Keine Geringeren als die BMW Motorrad Motorsport Endurofahrer Joel Smets, Andi Lettenbichler, Gerhard Forster sowie Bernd Eckenbach vom Team Touratech traten gegeneinander in Show Races an und lieferten sich auf ihren 450er Sportenduros packende Rennen.
Anzeige
Foto: BMW
Viele Offroad-begeisterte Besucher nutzen die Gelegenheit zwischen den Showrennen, ihre Enduro-Erfahrung auf der neuen BMW G 450 X oder der BMW G 650 Xchallenge unter Beweis zu stellen und es den Rennfahrern bei Sprüngen und Drifts gleich zu tun. Nicht nur die Fahrer selbst, sondern auch die Zuschauer hatten ihren Spaß bei den nicht immer ganz freiwilligen Vorführungen der Privatfahrer.

Eine etwas entspanntere, aber nicht minder anspruchsvolle Alternative zu dem x-track bot der Enduro Park am Fuße des Hausbergs. Geführt von BMW Motorrad Instruktoren durchquerten zahlreiche Enduristen auf der BMW R 1200 GS, der BMW G 650 Xchallenge oder der BMW G 650 Xcountry den Parcours.

Das fahraktive Programm ergänzten geführte Halbtages- und Tages-Touren durch die Region sowie der große Motorrad Corso am Samstag mit rund 1000 Teilnehmern und der Klassik-Korso am Sonntag mit rund 100 Teilnehmern.

Abseits von Hitze, Staub und Straßen ließen sich hunderte begeisterter Motorradabenteurer von den Erzählungen Michael Martins inspirieren. Michael Martin, Motorrad-Globetrotter und Fotograph mit über 30-jähriger Erfahrung bot Einblicke in seine fantastischen Abenteuerreisen rund um den Globus und gab Tipps zur perfekten Vorbereitung einer Motorrad-Reise.
Anzeige
Foto: BMW
Wer trotz des teilweise schweißtreibenden Fahrangebots am Abend noch abrocken wollte, der fand reichlich Gelegenheit im großen Partyzelt. Am Freitag sorgten die Goodfellas und Gitti Fischer für tolle Stimmung, um bei Bier und Brotzeit den Tag ausklingen zu lassen. Am Samstag brachten die Münchner Band Gerry & Gary und Gitti Fischer das Zelt regelrecht zum Überkochen und trieben die Gäste auf die Tische.

Für nicht weniger Stimmung sorgten im etwas kleinere Rahmen die Bands "Steinzeit" und "Plug in" in der US-Lodge. Bassist der vierköpfigen Rockband Steinzeit ist dabei kein anderer als Berti Hauser, der BMW Motorrad Motorsport Chef.

Fazit der Veranstalter nach drei Tagen BMW Motorrad Days in Garmisch:
Begeistere Stimmung, großes Interesse an neuen Motorrädern sowie allen Angeboten und Services rund ums Motorrad.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote