Honda CB 1100 weitergedacht Computerretusche: So könnte sie auch aussehen

Als Honda die CB 1100 in Japan vorstellte und sich schließlich dazu entschloss, sie auch in Europa zu verkaufen, war die Freude unter den Fans klassischer Naked Bikes zunächst groß. Bei näherer Betrachtung hätten sich jedoch einige unter ihnen manches anders gewünscht.

Retusche: Günter Klein, Schwesterstr 14A, 42285 Wuppertal

Einer dieser Fans ist Günter Klein aus Wuppertal. Ihm ließen seine Idee, wie die Honda CB 1100 im Detail noch authentischer werden könnte, keine Ruhe. Also griff er zum Retuschenwerkzeug und legte los: Die hinteren Blinker wurden kleiner, die Sitzbank bekam einen klassischeren Zuschnitt. Der luftgekühlte Vierzylinder-Motor pufft jetzt ähnlich wie CB 750 Super Four und Kawasaki 900 Z1 durch eine Vierrohr-Anlage aus. Das aufwendige Lackschema und die geänderten Seitedeckel waren aus gestalterischer Sicht dagegen eher eine Fingerübung, ebenso die Faltenbälge an der Gabel.

Hoffentlich gibt sich bald jemand einen Ruck und erweckt dieses Fahrzeug auch in der Realität außerhalb des Computerbildschirms zum Leben. Insbesondere so eine Auspuffanlage mit vier Mündungen wär ein echter Hingucker. Akrapovic? BOS? Hurric? Shark? Termingnoni? Zard? Ihr seid dran!

Anzeige
Anzeige
Video: Fahrbericht Honda CB 1100.

Alle News, Tests und Foto-Shows zu den einzelnen Herstellern

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel