27 Bilder

Die Redaktion hat gewählt Final Edition: Miss und Mr mopped

Foto: mopped 10/2008
Wie jedes Jahr kürte die MOTORRAD-Schwesterzeitschrift mopped die schönste Leserin und den schönsten Leser. Dieses Mal hatten es die Einsender der mopped-Mannschaft so schwer gemacht wie noch nie: 468 Bewerberfotos, etwas mehr als die Hälfte davon für den Titel der Miss, der Rest für den des Mister mopped 2008, waren eingetrudelt. Und jedes einzelne davon war, äh, zumindest bemerkenswert. Aus verschiedensten Gründen.

Aber jetzt erst mal hiergeblieben und die Siegerinnen und Sieger gebührend gewürdigt: Etwa Luisa Hengst (21) und Nathalie Weinmann (25), die sich in der alles entscheidenden Schlussrunde einen beinharten Kampf um Platz zwei lieferten.
Anzeige
Foto: mopped 10/2008
Am Ende entschied die Perspektive des Karbon-Auspuffs. Völlig unstrittig und fast von der ersten Sekunde an eindeutig jedoch war der Sieg von Eva-Maria Herbst (2 x 19) aus Schierling in Bayern. Eva-Marias unbeteiligte Natürlichkeit, das völlige Fehlen jeglicher Naivität und der aufgeweckt-unverkrampfte Ausdruck zum durchgestylten Outfit vor dem im trendigen Landhaus-Garagenstil liebevoll arrangierten Hintergrund zog die fünfköpfige Jury, bestehend aus drei mopped-Redakteuren und der mopped-Tippse (zählt nüchtern doppelt), sofort in ihren Bann. Dann gab’s nur noch ein Problem: Eva-Maria, deren Ehemann das Foto an mopped gemailt hatte, davon abzuhalten, ihrem Wolfgang (42) aus Rache in derselben Garage die Ohren abzuschneiden. Laut Eva-Maria übrigens erfolglos. mopped hofft, es blieb bei den Ohren.
Womit wir auch schon bei den Siegern der Wahl zum Mister mopped und bei den übrigen 462 Bewerber-Fotos wären. Beim Mister-Sieger war's ganz ähnlich wie bei der Miss, nämlich dass die eigentliche Hauptperson, also Shaun das Schaf, ursprünglich gar nicht teilnehmen wollte, sondern eher zufällig im Bild war. Was Shaun zur Strafe mit Marco Wenzel gemacht hat, das allerdings wissen wir nicht. Ihm vielleicht die Haare vom Kopf gefressen?
Anzeige
Traurig aber wahr: Dies war die letzte Miss mopped-Wahl. Denn mopped, Die etwas andere Motorradzeitschrift, wird es in der bekannten Form künftig nicht mehr geben. Stattdessen stürzen sich die Ex-mopped-Macher aber auf ein neues Heft, nämlich 2Räder. Darin - da ist der Name Programm - wird künftig in bewährter Manier alles getestet, was zwei Räder und einen Motor hat und was der Biker so zum Leben braucht. Außerdem liefert 2Räder mit einem großen, bebilderten Katalog-Teil ständig aktualisierte Infos zu den gängigsten Motorrad- und Rollermodellen in Deutschland und bietet so einen tollen Überblick über den gesamten Zweirad-Markt. Die nächste Ausgabe von 2Räder erscheint am 20. Oktober 2008. Und damit der Abschied nicht so schwer fällt gibt's darin ein Best Off aus den mopped-Ausgaben der ersten fünf Jahre, nämlich von 1993 bis 1997.

Überblick: Bewegende Themen in mopped

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel