Elektro-Crosser KTM Freeride E Offroad-Park zum Probefahren in Bayern

Den österreichischen Elektro-Crosser KTM Freeride E kann man ab sofort auch in Deutschland testen – und zwar im bayerischen Hirschau.

Foto: Christopher Ost

In Österreich gibt es sie schon, und Deutschland hat endlich auch einen: Offroad-Parks zum Probefahren von KTMs Freeride E – der Elektro-Crosser mit austauschbarer Batterie soll 2014 auf den Markt kommen. Um möglichst viele Kunden für die Geländerakete zu interessieren, weitet KTM seine Probefahrmöglichkeiten aus.

Mit der Amberger Firma e-Konzept konnte KTM einen Partner gewinnen, der bereits Erfahrungen im Bereich der zweirädrigen E-Mobilität vorweisen kann und und nun eigens für die Freeride E eine Strecke schuf. Am 1. Mai eröffnete die Firma e-Konzept die erste eigens für die KTM Freeride E konzipierte Strecke in Deutschland direkt am Freizeitpark Monte Kaolino im bayerischen Hirschau. Neben der Möglichkeit, KTM Freeride E zu mieten, lässt sich auch Schutzkleidung vor Ort leihen. Die Instruktoren sind permanent vor Ort und zeigen den richtigen Umgang mit der KTM Freeride E. Kontakt: e-Konzept, Michael Möllinger, Wolfgang-Drossbach-Straße 114, Am Monte Kaolino, 92242 Hirschau, Telefon 01 76 / 84 07 22 21, E-Mail info@e-konzept-am.com. Website: www.e-konzept-am.com.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel