Foto-Show vom Roadrunner’s Race 61 Lang und heftig

Foto: Fred Siemer
Es könnte im Folgenden um ein Beschleunigungsrennen amerikanischen Zuschnitts gehen. Oder um ein originelles Bikertreffen auf einem Ex-Militärflughafen. Aber es geht um mehr. Nämlich darum, sich wirklich einzulassen. Auf das eine Motorrad.

Die karierte Fahne fällt, eine Pan Head reißt an, ballert sich in ihren Drehzahlhimmel hoch, der Pilot hängt mit der Rechten an einem Irrsinnsgeweih von Lenker, die Linke umkrallt den Knauf des Schalthebels, wirft ihn in seiner Kulisse zurück. Fahrtwind verzerrt das Gesicht, egal, Mensch wird Funktion, quetscht dieses hämmernde Eisen aus, schaltet noch mal hoch, Gas, immer Vollgas, weiter, weiter – Ziel.
Den ganzen Bericht zum Roadrunner’s Race 61 finden Sie in MOTORRAD 19/2005. Hier können Sie ein Probe-Abo bestellen.

Foto-Show: Roadrunner’s Race 61

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote