Geld für kranke Kinder Burnen für den guten Zweck

Foto: Schümann
Der Streetfighterclub Rheinfront sammelt auf Veranstaltungen und Treffen Geld für einen guten Zweck: nämlich für die gemeinnützige Stiftung Bärenherz, die in Deutschland mehrere Einrichtungen zur Pflege schwerstkranker und behinderter Kinder unterstützt und Kinderhospize betreibt (www.baerenherz.de). MOTORRAD hat in Heft 26/2006 im Rahmen einer Reportage über die Streetfightermesse Fighterama darüber berichtet. Allerdings haben die Rheinfront-Fighter nicht, wie irrtümlich gemeldet, bisher bereits rund 3000 Euro gesammelt und gespendet, sondern lediglich 1600 Euro. Auf diese Richtigstellung legt der Club wert (www.streetfighter-rheinfront.de).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel