16 Bilder
Hans-Peter Weiß, Sammler aus Leidenschaft.

Hans-Peter Weiß Geschenke für Männer

Achtung: Der Besuch dieser Internetseite kann viel Zeit und noch mehr Geld kosten. Aber wer gerne stöbert und in Renn-Geschichte(n) schwelgt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Sie wollten immer schon mal einen Original-Lederkombi von Rossi, Capirossi oder Bradl besitzen? Kein Problem. Oder doch lieber einen handsignierten Helm von Carl Fogarty, Wayne Gardner oder Joey Dunlop erwerben? Bitte sehr. Der Sinn steht Ihnen eher nach hochwertigen Kunstdrucken oder ersten Design-Entwürfen zu berühmten Motorrädern? Alles zu haben. Gilt auch für fast schon in Gold aufzuwiegende Ersatzteile für Maschinen der 70er-Jahre. Nicht zu vergessen diverse fahrbereite Bikes: Eine Moto Guzzi le Mans I ebenso wie eine seltene Prünner-Dreizylinder-Laverda oder eine Honda VF 1000 R. Eben Geschenke, die Männer sich selber machen. Rund 3000 (!) Artikel, einen interessanter als den anderen, stellt Hans-Peter Weiß nach und nach auf seiner privaten homepage vor. Der Architekt kann sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr seinen eigenen (Renn-)Motorrädern widmen, und stellt daher seine gesamte Sammlung zum Verkauf. Wie ein Mensch es schafft, ganze Hallen voll mit Erinnerungsstücken, Zeugs und Insignien anzuhäufen? Nun, der 52-jährige hat sich rund vier Jahrzehnte lang an Rennstrecken herumgetrieben und fand dank guter Kontakte auch in Motorrad-Fabriken, vornehmlich in Italien Einlass. Tausende von Teilen hat er in dieser Zeit mit nach Hause gebracht und gesammelt. Bald schon soll eine Reportage in MOTORRAD den Menschen und seine Memorabilien vorstellen. Bis dahin lohnt ein Besuch von www.road-and-race-classix.com allemal. Aber Vorsicht ...
Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel