Honda Crosstourer mit Sonderausstattung Die V4-Enduro als Touring- und Adventure-Edition

Honda bietet seine V4-Reiseenduro in zwei Ausstattungsvarianten an. Im Set kosten die Zubehörpakete weniger als beim Einzelkauf – außerdem ist die Crosstourer billiger geworden.

Foto: Honda

Rechtzeitig zum Sommerbeginn wartet Honda mit einigen Preisnachlässen bezüglich seiner Straßenenduro Crosstourer auf. Ab sofort kostet die Honda Crosstourer 12.490 Euro inklusive Nebenkosten statt bislang 14.145 Euro. Mit an Bord sind serienmäßig Combined ABS und Traktionskontrolle, zusätzlich beinhaltet der Preis drei Jahre Garantie inklusive Mobilitätsgarantie. Das Doppelkupplungsgetriebe kostet nach wie vor einen Aufpreis von 1000 Euro.

Wer meint, ohne Koffer sei die Crosstourer kein richtiges Reisemotorrad, wird sich über die zwei neuen Sonderausstattungen von Honda freuen. In der Touring-Edition kostet die Crosstourer 14.145 Euro inklusive Nebenkosten. Dafür ist die V4-Maschine mit Koffer- und Topcase-Satz in Alu-Optik (Fassungsvermögen gesamt 113 Liter), Griffheizung, hohem Windschild und Hauptständer ausgerüstet. Der Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf beträgt 2.834,80 Euro. Das Touring-Paket ist auch einzeln erhältlich und kostet dann 1.666 Euro (Preisvorteil noch 1.168,80 Euro).

Anzeige
Foto: Honda

Die Crosstourer in der Adventure-Edition kostet 15.630 Euro inklusive Nebenkosten (Preisvorteil: 2.640,80 Euro) und ist zusätzlich zur Ausstattung der Touring-Edition mit Innenpacktaschen, Dekorrahmen mit Front-LED-Nebellampen, 12-Volt-Steckdose, Seitenabweisern und Tank Pad ausgerüstet. Auch das Adventure-Paket gibt es einzeln und kostet 3.140 Euro (Preisvorteil gegenüber Einzelkauf noch 985,81 Euro).

Die Aktion gilt nur bei teilnehmenden Händlern und solange der Vorrat reicht.

 

Zur Modellübersicht der Honda Crosstourer

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote