Honda: Fahren ohne Führerschein Motorrad-Schnupperkurse mit Honda

Honda lässt auch 2013 wieder Menschen ohne Führerschein Motorrad fahren - unter Anleitung und auf abgesperrtem Gelände, natürlich.

Foto: Hersteller

Können Sie beschreiben, wie sich Motorradfahren anfühlt? Und zwar so, dass es jemand versteht, der es noch nie selbst erlebt hat? Können Sie bestimmt - aber einfach ist das nicht. Honda versucht es gar nicht erst, sondern lässt statt Worten Taten sprechen: Wer mindestens 17 Jahre alt ist und sich noch nicht in der Fahrschule angemeldet hat, kann 2013 auf einer Honda die ersten Meter Fahrpraxis sammeln.

Unter der Anleitung erfahrener Instruktoren kommen Interessierte behutsam in Kontakt mit der Maschine und erfahren selbst, wie sich Motorradfahren anfühlt. Mitzubringen ist nichts außer Neugier; sogar um die Sicherheitskleidung kümmert sich der Veranstalter. Zunächst stehen die Modelle CBF 125, NC 700 S und NC 700 X zur Verfügung; baldmöglichst wird auch die brandneue CB 500-Reihe mit von der Partie sein. Einzelne Motorräder sind tiefergelegt, um kleineren Teilnehmern den Einstieg weiter zu erleichtern.

Die vorläufige Veranstaltungsliste (Stand: 12. Dezember 2012) nennt acht Termine, die alle nachmittags in der Honda Akademie, Marie-Curie-Straße 8-10, 63526 Erlensee stattfinden: 19. April 2013, 3. Mai 2013, 17. Mai 2013, 7. Juni 2013, 21. Juni 2013, 5. Juli 2013, 30. August 2013 und 13. September 2013; Angaben ohne Gewähr.

Weitere Informationen, neue Termine und Anmeldung unter www.fahren-ohne-fuehrerschein.de.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote