Museum Scooter & Lambretta in Rodano.

Lambretta - die Kultmarke kehrt zurück Wiederauferstehung des Roller-Herstellers

Bisher ist es nur eine professionell gemachte Website, doch die verspricht Großes. Nämlich die Wiederauferstehung der Kultmarke Lambretta.

Die bis 1971 von Innocenti in Italien gebauten Roller waren der direkte Konkurrent der Vespa, galten als oft innovativer und technisch besser. Wofür genau der alte Name nun neu genutzt werden soll, wollen die aktuellen Inhaber der Markenrechte erst im Juni verraten. Dann soll es eine exklusive erste Präsentation geben. Die neu und gut gemachte Website www.lambretta.de verrät immerhin so viel: Drahtzieher sitzen in der Schweiz, Österreich, Italien, England, Irland und – Überraschung – China. Auch wenn’s „nur Roller“ sind, wir sind gespannt. Denn die langgestreckten Blechkarossen-Lambrettas waren damals cool und sind es heute als Oldies erst recht. Ob’s die Neuen bald auch wieder sind?

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote