MOTORRAD CLASSIC 4/2009 Legenden unter sich

1977 gab es in der Welt der Technik zumindest zwei große Umschwünge: Die Deutsche Bundesbahn musterte ihre letzte Dampflokomotive aus, und Suzuki richtete seine Modellpolitik auf Viertaktmotoren aus, präsentierte die Vierzylindrige GS 750 und wenig später eine Reihe von verwandten Modellen zwischen 500 und 1000 cm³.

Mit eben dieser Modellreihe, in deren Zentrum die 750er steht, beschäftigt sich die aktuellen Ausgabe von MOTORRAD CLASSIC ausgiebig mit einem Fahrbericht, und zeigt außerdem beispielsweise technische Zeichnungen und Innenansichten von Motor und Getriebe.

Ein weiterer Fahrbericht beantwortet eine Frage, die Motorradfans seit Jahrzehnten umtreibt: Wie fuhr und fährt sich eine Ducati Apollo, jenes Cruiser-Motorrad mit V4-Motor, das für Ducati in den frühen 1960ern den amerikanischen Markt erobern sollte? MOTORRAD CLASSIC ist den einzigen überlebenden der zwei Prototypen gefahren und berichtet ausführlich über die Eindrücke sowie die Geschichte der Ducati-V4-Projekte.
Im MOTORRAD CLASSIC-Studio steht dieses Mal eine NSU Sportmax, wie sie Privatfahrer Mitte der 1950er-Jahre in nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich einsetzten; Hermann-Paul Müller errang 1955 mit so einem Motorrad gar den Weltmeistertitel in der 250er-Klasse.

Weitere Themen in MOTORRAD CLASSIC 4/2009:
- Fahrberichte Honda CL 250, Cimatti S4 und Triumph 500 GP
- ein Besuch im 1. Berliner DDR Motorrad-Museum
- Porträt der "Garage 48" in Hockenheim
- Restaurierung Honda CB 250
- Ergebnisse der Leserwahl

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote