Motorradgottesdienst Hamburg Signale für MOGO auf Grün

Foto: Veranstalter
Die Organisation des 24. Motorradgottesdienstes Hamburg (MOGO) tritt in die heiße Phase ein. Nachdem der MOGO Husum, der ebenfalls von Hamburg aus organisiert wird, mit 3500 Teilnehmern einen erfolgreichen Saisonstart hingelegt hat, stehen jetzt für den 8. Juli 2007 in Hamburg alle Signale auf Grün. Die Finanzierung ist mit Hilfe von Sponsoren gesichert, mehr als 500 Helfer werden bereits seit Monaten
geschult. Trotzdem werden noch weitere freiwillige Helfer gesucht, Kontaktinfos findet man unter www.mogo.de.

Noch vor dem weltgrößten Motorradgottedienst, zu dem im vergangenen Jahr zirka 40000 Biker in die Hansestadt kamen und etwa 100000 Schaulustige die Strecke säumten, veranstaltet das Team des MOGO Hamburg auch den Motorradgottesdienst zur Kieler Woche am 24. Juni 2007 um 13 Uhr in der Kieler Nikolai-Kirche. MOGO-Pastor Erich Faehling zu der neuen Kooperation: "Unsere Kieler Freunde haben uns aus personellen Gründen gebeten, die Organisation dieses zum 8. Mal stattfindenden Gottesdienstes zu übernehmen. Wir sind gerne eingestiegen und freuen uns über diese Partnerschaft zwischen Hamburg und Kiel."

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel