Motorradmesse Sinsheim Schlägerei zwischen Motorrad-Clubs

Foto: wwww.faszination-motorrad.de
Am vergangenen Wochenende kam es auf dem Messegelände der "Faszination Motorrad" in Sinsheim zu einer heftigen Schlägerei zwischen den rivalisierenden Hells Angels und den Outlaws. Offenbar zufällig waren die verfeindeten Gruppen beim Schlendern durch die Messehallen aufeinander getroffen. Nach einem anfänglichen Gerangel flogen kurz darauf die Fäuste. Die Auseinandersetzung endete mit einigen blutenden Nasen, Kratzwunden und blauen Flecken. Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die Kontrahenten bereits verflüchtigt, konnten jedoch später an Kontrollstellen der Polizei mit noch frischen Gesichtsverletzungen festgenommen werden. Bei einem Mitglied der Hells Angels wurde ein Messer sichergestellt. Ein weiteres Mitglied wurde innerhalb der Messehallen festgenommen und steht im Verdacht mit einem Faustschlag ein Outlaws-Mitglied niedergeschlagen und dann mit Fußtritten malträtiert zu haben.

Obwohl die Messe regelmäßig gut 30000 Besucher zählt und schon manch skurriler Motorradfan gesichtet wurde, kam es bis jetzt noch nie zu einer derartigen Auseinandersetzung. Nach dem Vorfall zeigte die Polizei vorsorglich eine erhöhte Präsens. Zeugen, die Angaben zur Schlägerei machen können, werden zudem gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Sinsheim (Telefon 07261/6900) zu melden.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel