Noch bis zum 3. Oktober 2006 Kreidler Sonderausstellung

Foto: Museum
In einer Sonderausstellung zeigt das Auto und Technik Museum Sinsheim bis zum 3. Oktober 2006 mehr als 20 Mopeds der Marke Kreidler, darunter einige kuriose Umbauten. Das außergewöhnlichste Bike der Ausstellung dürfte "das einzige Mofa Deutschlands mit Autobahnzulassung" sein. Neben zahlreichen Spezialausstattungen ist der Spezialauspuff mit 101 Phon amtlich eingetragen.

Dazu dokumentiert die Schau die komplette Entwicklung des "Schwabenpfeils": Von der ersten Kreidler, dem braven Arbeitstier K50 aus dem Jahre 1951 über einen 1954er Motorroller R50, der während einer zweijährigen Weltreise über alle fünf Kontinente 50.000 km abspulte und die legendäre Kreidler Florett bis zum letzten produzierten Fahrzeug, nachdem Kreidler Ende 1982 Konkurs anmeldete – einem Mofa MF. Insgesamt produzierte die Marke aus Kornwestheim bei Stuttgart von 1951 bis 1982 über eine Million Mopeds, Mokicks und Mofas.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel