Nürburgring-Kalender 2016 Der Grüne Himmel

Rachael Clegg heißt die Künstlerin, die für diesen erotischen Nürburgring-Kalender verantwortlich ist. Der Kalender soll die Geschichte der Rennstrecke thematisieren.

Credit: Rachel Clegg

Rachael Clegg arbeitet als Künstlerin und Journalistin. Sie schreibt unter anderem für das britische Automagazin Octane, moderiert das TT-Rennen für Manx Radio und präsentiert Kurzfilme für das britische National Motorcycle Museum. Und sie posiert nackt für den "Der Grüne Himmel: Ein Nürburgring-Kalender 2016" und den "TT Milestone 2016 Kalender".

Mit dem Milestone-Kalender über die TT-Rennen startete die Britin ihre Karriere vor drei jahren, jetzt kommt die Bilderstrecke zur Nordschleife dazu. Sie selbst schreibt auf ihrer Homepage: "Ich bin keine Rennfahrerin und keine Expertin für Verkehrssicherheit. Doch ich lief nackt über die Strecke, ich bemalte sie, befuhr sie und studierte sie. Als Tochter und Enkelin von "Tourist Trophy"-Rennfahrern auf der Isle of Man verstehe ich die Anziehungskraft, den Thrill und den herausfordernden Reiz der Nordschleife."

Anzeige
Credit: Rachel Clegg

Für jeden Monat sind Rachael Cleggs Kurven abgebildet. Dabei geht es laut Pressemitteilung aber nicht nur um Erotik, sondern auch um einzelne Kapitel der Nürburgring-Historie.

Der Kalender “Der Grüne Himmel” kostet 35 Euro. Abmessungen: 40 x 45 cm; mit englischen, deutschen und französischen Bildtexten; zu bestellen unter: www.rachaelclegg.com

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote