15 Bilder

Ausprobiert: MotoGP 2010 iPhone App MotoGP Live Timing App für iPhone, iPod und iPad

In dieser Saison bietet die MotoGP eine eigene App für das iPhone, den iPod touch und das iPad an. MOTORRADonline hat die App während einer Live-Übertragung ausprobiert.

Anzeige
Foto: Soft Pauer
Die aktuelle MotoGP-Saison in der Hosentasche. So könnte man das offizielle iPhone-App zur Straßen-WM kurz umschreiben. Die Anwendung liefert detaillierte und bebilderte Informationen zu allen Klassen (125er, Moto2 und MotoGP), Teams und Fahrern. Ranglisten der Saison und der Rennkalender inklusive Streckeninformationen sind jederzeit abrufbar. Aktuelle News und Bildergalerien der Rennen (einschließlich der sexy Paddock Girls) runden den guten Informationsgehalt ab. Der Videobereich hat die Redaktion hingegen weniger überzeugt. Ein paar Tage nach dem Rennen gibt es noch immer kein aktuelles Video vom Wochenende – auf dem Youtube-Kanal der MotoGP aber schon.
Anzeige
Foto: MRD
MotoGP 2010 Live Timing App: Die Ansicht lässt sich mit den Fingern beliebig zoomen und neigen.
MotoGP 2010 Live Timing App: Die Ansicht lässt sich mit den Fingern beliebig zoomen und neigen.
Neben den Informationen rund um den MotoGP-Zirkus, trumpft die App mit einer interaktiven Kartenansicht auf, das heißt, auf dem iPhone/iPod/iPad wird die Rennstrecke mit den Fahrern und ihrer aktuellen Position abgebildet. Der Nutzer kann einen beliebigen Fahrer verfolgen und die Karte währenddessen nach Bedarf drehen und zoomen. Im Rennverlauf werden Kommentare (leider nur in Englisch) wie "That’s it, Jorge takes the Lead..." eingeblendet. Das kann die Live-Übertragung im TV zwar nicht ersetzen, insgesamt erhält man aber einen besseren Überblick über das Rennen. In puncto Aktualität schlägt die App das Fernsehbild sogar. Renndaten erscheinen im Durchschnitt etwa zwei bis drei Sekunden früher auf dem iPhone.

FAZIT
In unserem Test lief die MotoGP Live Timing App stabil und lieferte aktuelle Informationen zum Rennwochenende. Fans aller MotoGP-Klassen werden bedient. Der Videobereich könnte mehr Inhalt vertragen, aber unter dem Strich ist die App eine tolle Ergänzung zur TV-Übertragung oder gar zum Besuch an der Rennstrecke. Mit einmalig 15 Euro ist der Preis für eine iPhone-App aber verhältnismäßig hoch.

Den Download und weitere Informationen zur MotoGP Live Timing App finden Sie im Apple iTunes Store.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote