Trailer und Gewinnspiel zum Film-Remake "On any Sunday" Nachfolger für 70er-Jahre-Kultfilm

Der Film "On any Sunday" (erschienen 1971) war lange ein Geheimtipp, heute gilt er als Kultfilm: Jeden Sonntag luden die Jungs ihre Bikes auf die Pickups und fuhren aufs Land - zum Rennenfahren, zum Motocross, um im Sattel Spaß zu haben. "The next Chapter" fasst das Thema "Faszination Motorrad" noch viel weiter.

Eine Generation später hat Dana Brown, der Sohn des damaligen Regisseurs Bruce Brown, das Thema neu aufgegriffen – und als Hommage an die heutige Motorradszene erneut meisterhaft verfilmt.

Den Film gibt es für 14,99 Euro auf DVD und für 17,99 Euro als Blu-ray (jeweils zzgl. Versand) im MOTORRAD-Shop, ab sofort zum Vorbestellen. Offizielles Erscheinungsdatum der deutschen Version (deutsch & englisch) ist 28. 5. 2015.

Der Film "On any Sunday - the next chapter"

Es ist die Schluss-Szene aus dem Original von 1971, die Filmgeschichte schrieb: In Zeitlupe fängt die Kamera Steve McQueen und seine beiden Kumpels ein, wie sie feixend auf ihren Husqvarnas einen einsamen Pazifik-Strand umpflügen. Sand spritzt, die Crosser ziehen Kreise umeinander, scheinen zur Hintergrundmusik zu tanzen. Lachend fahren die drei in den Sonnenuntergang, dem Ende eines perfekten Motorradtags (und -films) entgegen. "On any Sunday" war 1972 als bester Dokumentarfilm für den Oscar nominiert.

Unwahrscheinlich, dass diese Ehre auch dem gut 40 Jahre später erschienenen Nachfolger "On any Sunday – the next Chapter" zuteil werden wird. Ein ausgesprochen schöner und sehenswerter Motorradfilm ist das jetzt veröffentlichte "nächste Kapitel" aber trotzdem. Regie führte der Amerikaner Dana Brown, der sich als Sohn von Bruce Brown, dem Regisseur von 1971, keineswegs hinter seinem Vater verstecken muss.

Auch die in einzelne, thematisch verbundene Kapitel gepackte Erzählweise ist dieselbe wie in "On any Sunday". "The next Chapter" fasst das Thema Vielfalt und Faszination der Motorradszene global auf und nicht nur auf die USA bezogen wie damals: In atemberaubenden Sequenzen erzählt der Film nach, wie Marc Márquez 2013 in Valencia jüngster Weltmeister der Grand-Prix-Geschichte wurde, porträtiert schlaglichtartig den australischen Stunt- und Freestyle-Star Robbie Maddison mal beim Training, mal als Familienvater, mal wie er mit dem Crosser aufs Dach eines Hotel-Hochhauses in Vegas schanzt und anschließend gleich wieder nach unten, mal wie er über den Kanal von Korinth oder die Olympia-Skiflugschanze von Salt Lake City runter springt.

Der Film zeigt aber auch die unbekannten Hobby-Fahrer und Alltagshelden der US-Flattrack-Szene, des Motocross und des Speedway-Sports, und er widmet eine lang Passage den von Motorradsportlern wie Randy Mamola ins Leben gerufen "Riders for Health". Die Initiative macht Helfer und Ärzte in Afrika auf Motorrädern mobil und Menschen in Not für Hilfe leichter erreichbar.

Ds Hardcore-Enduro-Rennen auf den Erzberg findet im Film genauso statt wie der US-Klassiker "Pike’s Peak". Das Klassiker-Remake zeigt ein Kurzporträt der taubstummen vierfachen Frauenmotocross-Weltmeisterin Ashley Fiolek; ein weiteres Kapitel spiegelt für westliche Augen schier unglaubliche Straßenszenen aus den Metropolen Südostasiens, wo Mopeds nicht bloß den Kleinbus für die Großfamilie, sondern auch die Trucks der Privatwirtschaft ersetzen.

Viel breiter kann man das Thema Faszination Motorrad kaum fassen. Und viel abwechslungsreicher erzählen als diese knapp 95 Minuten dauernde Dokumentation auch nicht. "On any Sunday - the next Chapter" ist ein Film, der von Leidenschaft handelt und mit Leidenschaft gemacht ist. Einziger Kritikpunkt ist das teilweise penetrante Product-Placement einer österreichischen Energy-Brause – in any Dose.

Der Trailer zum Remake-Film "On any Sunday".
Anzeige
Foto: Eurovideo

DVD und Skullcandy-Kopfhörer zu gewinnen

Der Zusammenhang zum Film ist vielleicht nicht auf den ersten Blick offensichtlich: Die Kopfhörer-Marke Skullcandy tritt im Motorsport als Sponsor auf. Außerdem hält es vielleicht den Hausfrieden intakt, wenn man die Motorengeräusche aus "On any Sunday - the next chapter" nur im Kopfhörer wummern und dröhnen hört ...

Jedenfalls hat uns die zuständige Agentur drei Film-DVDs und drei Kopfhörer namens Skullcandy Crusher zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Besonderes Merkmal des Skullcandy-Kopfhörers: Das Ding vibriert mit dem Bass mit und ist außerhalb dieses Gewinnspiels für 99,99 Euro (UVP) erhältlich. Wer sich selbst ein [bewegtes] Bild vom Skullcandy Crusher machen will: Ein Promo-Video steht unter dieser Meldung.

Wer eines von drei Fan-Paketen bestehend aus einer "On any Sunday - the next Chapter"-DVD und einem Kopfhörer "Skullcandy Crusher" gewinnen will, beantwortet einfach folgende Frage:

Wie heißt der Star aus dem Original-Film "On any Sunday" von 1971?
a) Steve McQueen
b) Danny DeVito
c)
John McGuinness

Die richtige Antwort bis 12. Juni 2015 an 1988@motorpresse.de schicken; Betreff: "On any Sunday". Namen und Postadresse nicht vergessen. Pro Einsender nimmt nur jeweils eine E-Mail an der Verlosung teil.

Der Rechtsweg und eine Barauszahlung der Preise sind ausgeschlossen, Mitarbeiter der beteiligten Firmen dürfen nicht teilnehmen.

Promo-Video zum Kopfhörer Skullcandy Crusher


Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote