18 Bilder
Valentino Rossi - The Game.

Valentino Rossi - The Game für PS4, Xbox One und PC/Steam Doktorspiele

Mit "Valentino Rossi - The Game" steht ab sofort der neueste Ableger der MotoGP-Videospielreihe im Fachhandel. Wie der Titel des Spiels bereits verrät, nimmt der Doktor bei der diesjährigen Version eine besondere Rolle ein.

Frisches Material für alle Fans der MotoGP-Videospielserie: der italienische Entwickler Milestone hat mit "Valentino Rossi - The Game" den neuesten Ableger der MotoGP-Simulation auf den Markt gebracht. Während sich die 2016er-Version von der Spielmechanik und der Fahrphysik nicht sonderlich von den Vorgängern unterscheidet, wurden das Grundprinzip des Rennspiels und die Spielmodi aufgewertet.

Für den neuesten Ableger der MotoGP-Videospiel-Reihe konnten die Entwickler mit Valentino Rossi eine der größten Rennsportlegenden ins Boot holen. Neben den bereits aus den Vorgängern bekannten Spielmodi enthält "Valentino Rossi - The Game" damit einige neue Spielmodi, die sich speziell mit dem Doktor beschäftigen. Spieler werden zu Beginn des Spiels in die Riders-Academy von Valentino Rossi aufgenommen.

Anzeige

Willkommen auf der #46-Motor-Ranch

Nach der Erstellung des neuen Fahrers, bei dem wie gewohnt Details wie Aussehen, Ausrüstung und Startnummer festgelegt werden, lädt Valentino Rossi den Spieler auch gleich auf die VR46-Motor-Ranch ein, um das erste Flat-Track-Rennen zu absolvieren. Bevor im Kalender das erste Rennen als Wildcard-Starter in der Moto3 auf dem Programm steht, können weitere neue Disziplinen ausprobiert werden. 

So lässt sich beispielsweise der Gaststart von Valentino Rossi in der Monza-Rallye-Show nachspielen. Auch Drift-Rennen mit einem Ford Mustang können absolviert werden. Nach den ersten drei Rennen als Wildcard-Starter flattern die ersten Vertragsangebote für die Moto3 oder Moto2 ins E-Mail-Postfach. Daraufhin verläuft die Karriere nach dem bekannten Schema: als Rookie begonnen, kämpft sich der Spieler nach und nach bis an die Spitze der MotoGP empor. Während der Saison stehen weitere Nebenwettbewerbe in den verschiedenen Disziplinen als Abwechslung auf dem Programm.

Anzeige
Foto: Milestone
Valentino Rossi - The Game.
Valentino Rossi - The Game.

Auch die Charakterentwicklung wurde von Milestone überarbeitet. So erhält der Spieler nach dem Rennen Erfahrungspunkte in den Fähigkeiten Bremsen, Regenfähigkeit, Gaskontrolle, Beweglichkeit, Kurvenfahrt, Körperposition und Körperliche Kondition. Entsprechend steigert sich das fahrerische Können des Charakters im Spielverlauf.

Als weitere Neuerung können viele der größten Karriere-Highlights von Valentino Rossi nachgespielt werden. Spieler werden dabei in die entscheidenden Momente in den jeweiligen Rennen hineingeworfen. Zuvor erzählt der italienische Altmeister vor laufender Kamera von den historischen Ereignissen. Die kleinen Ausflüge in die Karriere-Highligts des Doktors sind zwar teilweise etwas kurz geraten, machen aber durchaus Laune.

Viele Einstellungsmöglichkeiten, offizielle Lizenzen

Ähnlich wie bei den Vorgängern lassen sich auch in "Valentino Rossi - The Game" viele Setup-Einstellungen vornehmen. Zusätzlich können Spieler entscheiden, wie leicht oder schwer sich das virtuelle Motorrad steuern lässt. Durch diverse Fahrhilfen können Neueinsteiger relativ schnell um die vorderen Plätze mitkämpfen. Ganz anders verhält sich das Motorrad ohne aktivierte Fahrhilfen. Ohne die aktivierten Helferlein ist die Steuerung der Bikes äußerst sensibel und erfordert viel Übung.

Neben der 2016-Lizenz für die MotoGP, Moto2 und Moto3 hat sich Milestone in "Valentino Rossi - The Game" zusätzlich die 2015er-Lizenz der MotoGP und Moto2 gesichert. Dadurch lässt sich auch die vergangene Saison nachspielen. "Valentino Rossi - The Game" ist ab sofort für PS4, Xbox One und PC/Steam erhältlich. Neben der Standard-Version wird zusätzlich eine Collectors-Edition angeboten, die eine VR46-Basecap, zwei signierte A2-Poster, eine Valentino-Rossi-Fahne, Spielerweiterungen und einiges mehr beinhaltet. Die Standard-Version ist ab knapp 50 Euro erhältlich; die Collector's-Edition gibt es bei teilnehmenden Händlern für knapp 120 Euro.

Unsere Kollegen von PS verlosen das Spiel einmal für die PS4 in der Collector's Edition, einmal für die Xbox One und einmal für PC (jeweils Standard-Edition). Für die Teilnahme am Gewinnspiel einfach eine E-Mail mit dem Betreff "46", Namen und Anschrift an ps@motorpresse.de schicken. Teilnahmeschluss ist der 10. August 2016.

Hersteller-Video: Valentino Rossi - The Game


Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote