Vespa GT 200 L

Lange träumten Vespa-Freunde von einer modernen XL-Version des Klassikers. Zu Zeiten der Schalt-Vespen konnten sie zwischen der kleinen PK-Vespa mit 50 bis 125 und der PX mit bis zu 200 Kubikzentimetern wählen; die moderne Automatik-Vespa ET 50/125 dagegen blieb bis 2003 allein. Doch seit es die ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2005

Lange träumten Vespa-Freunde von einer modernen XL-Version des Klassikers. Zu Zeiten der Schalt-Vespen konnten sie zwischen der kleinen PK-Vespa mit 50 bis 125 und der PX mit bis zu 200 Kubikzentimetern wählen; die moderne Automatik-Vespa ET 50/125 dagegen blieb bis 2003 allein. Doch seit es die GT 125 und 200 L gibt, gehören sie zu den populärsten Rollern überhaupt. Üppiges Platzangebot, sehr ruhiges Fahrverhalten dank Zwölf-Zoll-Rädern, feine Scheibenbremsen und helles Licht machen ebenso Freude wie die kultivierten, wassergekühlten Vierventiler. Einziger Haken: Ins Helmfach passt kaum ein Helm.

Vespa<br /><br />
GT 125 L/200 L<br /><br />
Zylinder/Takt	1/4<br /><br />
Hubraum	198 cm³<br /><br />
Leistung	14,7(20,0) kW(PS)<br /><br />
bei Drehzahl	9000/min<br /><br />
Leergewicht	151 kg<br /><br />
Sitzhöhe	800 mm<br /><br />
Vmax	110 km/h<br /><br />
Preis	3699/3979 Euro<br /><br />
Variante	11,0(15,0) kW(PS)
Anzeige
Anzeige
Anzeige