Vespa GTS 300

Foto:
Hersteller: Vespa

2015

Modell: Vespa GTS Super Sport 300 i.e. ABS
Hubraum: 278 ccm
Leistung KW (PS): 16,0 (22,0)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 121 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2015

Modell: Vespa GTS Super 300 i.e. ABS
Hubraum: 278 ccm
Leistung KW (PS): 16,0 (22,0)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 121 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: k.A.

2015

Modell: Vespa GTS Super 300 i.e.
Hubraum: 278 ccm
Leistung KW (PS): 16,0 (22,0)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 121 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: k.A.

2014

Gepäckträger aus verchromtem Stahl an Front und Heck, sowie eine kleines Windschild machen die Supersport zur Touring. Und weil es beim Touren nicht so heiß hergeht wie beim Sporteln, fehlen auch die Lüftungsschlitz-Attrappen in der rechten Hinterbacke. Die Technik ist bei beiden Vespen identisch.

Modell: Vespa GTS 300 i.e. Touring
Hubraum: 278 ccm
Leistung KW (PS): 16 (22)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 121 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 158

2010

Aller Modernität zum Trotz eine klassische Schönheit. Die 300er gibt es auch mit ABS. Mit dem auf dem Kotflügel stehenden Scheinwerfer vorn kommt die GTV 250 dem Urtyp von 1946 optisch nahe. Da die Technik mit der GTS identisch ist, werden nur erklärte Liebhaber den enormen Aufpreis akzeptieren.

Technische Daten Vespa Vespa GTS 250 i.e 06 (k.A.)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 60,0 mm
Hubraum 244 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,0
Leistung 16,2 kW ( 22,0 PS ) bei 8250 /min
Max. Drehmoment 20 Nm
Zahl der Gänge Stufenlose Riemen-Automatik
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Pressstahlrahmen
Federweg vorn/hinten k.A. / k.A.
Reifen 120/70 12 , 130/70 12
Bremse vorn/hinten 220 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1395 mm
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 340 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2007

Die größte, stärkste und schnellste Serienvespa, die man in Pontedera je auf die Zwölf-Zoll-Räder gestellt hat, hört auf den Namen GTS. Kräftige 21 PS beschleunigen sie auf bis zu 123 km/h – Regionen, die Fahrern ungetunter Vespen bislang verschlossen waren. Zwecks Bändigung des Geschwindigkeitsrausches ist auf Wunsch sogar ABS zu haben. Die Karosserie ist mit der der GT identisch, der kultivierte Motor mit G-Kat und Einspritzung absolut auf der Höhe der Zeit. Das Fahrwerk kommt mit der Leistung jederzeit klar, der Kurvenspaß wird jedoch links herum vom früh aufsetzenden Seitenständer getrübt.

Technische Daten Vespa Vespa GTS 250 i.e 06 (k.A.)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 72,0 / 60,0 mm
Hubraum 244 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,0
Leistung 16,2 kW ( 22,0 PS ) bei 8250 /min
Max. Drehmoment 20 Nm
Zahl der Gänge Stufenlose Riemen-Automatik
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Pressstahlrahmen
Federweg vorn/hinten k.A. / k.A.
Reifen 120/70 12 , 130/70 12
Bremse vorn/hinten 220 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1395 mm
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 340 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige