Vespa GTV 125/250

Vespa GTV 125/250
Hersteller: Vespa

2008

Wer feste arbeitet, darf auch Feste feiern, so dachte man bei Piaggio und legte anno 2006 angesichts des 60. Jahrestages der Geburt der Vespa eine Sonderserie namens GTV auf Kiel respektive die Zwölf-Zoll-Räder. Warum das Modell zum 61. immer noch in der Preisliste steht, darüber lässt sich trefflich spekulieren: Entweder ist die Nachfrage so hoch, dass eine Einstellung den Value-shareholdern kaum zu vermitteln wäre, oder eben genau das Gegenteil ist der Fall. Denn Tradition hin, Geburtstag her, so schick sind der wie beim Urmodell direkt auf dem vorderen Kotflügel montierte Scheinwerfer sowie der verchromte Rohrlenker denn offenbar doch nicht, um einen Aufpreis von rund 1000 Euro zu rechtfertigen. Technisch sind die GTV mit den GTS identisch.

Vespa

GTV 125/250

Zylinder/Takt 1/4

Hubraum 244 cm³

Leistung 15,7(22,3) kW(PS)

Vmax 123 km/h

Leergewicht 159 kg

Preis 5559 Euro

Variante 11,0(15,0) kW(PS)
Anzeige

2007

Natürlich gibt es auch von der größeren der beiden aktuellen Vespas, der GT, ein Sondermodell zum 60-jährigen Jubiläum der Marke. Als Reminiszenz an die Mutter aller Roller fährt die GTV den Scheinwerfer auf dem vorderen Kotflügel spazieren. Stilistische Unterschiede zu den technisch identischen Serienmodellen mit 125 oder 250 Kubikzentimetern sind der freistehende, verchromte Lenker mit kleinem Windschild, die geteilte, lederbezogene Sitzbank sowie ein auf alt gemachter Tachometer. Ähnlich wie bei der LXV macht auch hier der saftige Aufpreis das Jubelmodell zu einem Fall für solvente Fans.

Vespa GTV 125/250

Zylinder/Takt 1/4

Hubraum 244 cm³

Leistung 15,7(22,3) kW(PS)

Leergewicht 159 kg

Sitzhöhe 805 mm

Vmax 123 km/h

Preis ca. 5530 Euro

Varianten 11,0(15,0) kW(PS)
Anzeige
Anzeige