Victory Cross Roads

Foto: Hersteller
Hersteller: Victory

Aktuelle Gebrauchtangebote

2014

Das von der Vision übernommene Fahrgestell der Cross Roads verspricht angemessenen Fahrkomfort. Trittbretter für die Füße des Fahrers, zwei bequeme Sitzplätze und der 22 Liter große Tank der Vision vervollständigen das reisetaugliche Arrangement. Die Cross Roads fährt überraschend zielgenau und stabil auch bei flotterer Gangart, der wartungsarme Zahnriemen unterstützt die weichen Lastwechsel des dicken V2, der sich als angenehmer Reisebegleiter erweist.

Technische Daten Victory Cross Roads (k.A.)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 108,0 mm
Hubraum 1731 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 66,0 kW ( 90,0 PS ) bei 4900 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 120 mm
Reifen 130/70 R 18 , 180/60 R 16
Bremse vorn/hinten k.A. k.A. / k.A. k.A.
ABS k.A.
Maße und Gewichte
Radstand 1670 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 142 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 667 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 618 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 18990 Euro
Anzeige

2013

Zwischen den großen Tourern Vision und Cross Country und den restlichen, eher spartanischen Modellen liegt die Cross Roads. Das von der Vision übernommene Fahrgestell verspricht angemessenen Fahrkomfort mit reisetauglichen 120 Millimetern Federweg hinten, und handling-freundlichem 180er Hinterreifen. Vorne bremsen zwei Scheiben, hinten eine, serienmäßig mit ABS. Große Trittbretter beherbergen die Füße des Fahrers, dem Sozius müssen Fußrasten reichen. Ein bequemer Sattel für zwei und der große, von der Vision bekannte 22-Liter-Tank vervollständigen das reisetaugliche Arrangement. Die Cross Roads fährt überraschend zielgenau und stabil auch bei flotterer Gangart, der wartungsarme Zahnriemen unterstützt die weichen Lastwechsel des dicken V2, der sich als angenehmer Reisebegleiter erweist. Als Cross Roads Classic kommt sie mit verstärkten Ledertaschen, abnehmbarem Windschild und klassischer Optik, als Hard Ball in mattschwarz mit Ape-Hanger.

Modell: Victory Hard Ball
Hubraum: 1731 ccm
Leistung KW (PS): 66 (90)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 667
Trockengewicht: 367

2013

Zwischen den großen Tourern Vision und Cross Country und den restlichen, eher spartanischen Modellen liegt die Cross Roads. Das von der Vision übernommene Fahrgestell verspricht angemessenen Fahrkomfort mit reisetauglichen 120 Millimetern Federweg hinten, und handling-freundlichem 180er Hinterreifen. Vorne bremsen zwei Scheiben, hinten eine, serienmäßig mit ABS. Große Trittbretter beherbergen die Füße des Fahrers, dem Sozius müssen Fußrasten reichen. Ein bequemer Sattel für zwei und der große, von der Vision bekannte 22-Liter-Tank vervollständigen das reisetaugliche Arrangement. Die Cross Roads fährt überraschend zielgenau und stabil auch bei flotterer Gangart, der wartungsarme Zahnriemen unterstützt die weichen Lastwechsel des dicken V2, der sich als angenehmer Reisebegleiter erweist. Als Cross Roads Classic kommt sie mit verstärkten Ledertaschen, abnehmbarem Windschild und klassischer Optik, als Hard Ball in mattschwarz mit Ape-Hanger.

Modell: Victory Cross Roads Classic
Hubraum: 1731 ccm
Leistung KW (PS): 66 (90)
Zylinder: V 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 667
Trockengewicht: 365

2012

Zwischen den großen Tourern Vision und Cross Country und den restlichen, eher spartanischen Modellen liegt die Cross Roads. Das von der Vision übernommene Fahrgestell verspricht angemessenen Fahrkomfort mit reisetauglichen 120 Millimetern Federweg hinten, der 180er Hinterreifen ist dem Handling erwiesenermaßen zuträglich. Vorne bremsen zwei Scheiben, hinten eine, ab Modell 2012 serienmäßig mit ABS. Große Trittbretter beherbergen die Füße des Fahrers, der Sozius muss mit Fußrasten Vorlieb nehmen. Die Cross Roads Basic kommt mit verstärkten Ledertaschen, die Deluxe zieren Kunststoffkoffer und ein abnehmbarer Windschild. Ein bequemer Sattel für zwei und der große, von der Vision bekannte 20-Liter-Tank vervollständigen das reisetaugliche Arrangement. Die Cross Roads fährt überraschend zielgenau und stabil auch bei flotterer Gangart, der wartungsarme Zahnriemen unterstützt die weichen Lastwechsel des dicken V2, der sich als angenehmer Reisebegleiter erweist.

Technische Daten Victory Cross Roads Deluxe (k.A.)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 108,0 mm
Hubraum 1731 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 66,0 kW ( 89,8 PS ) bei 4900 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 120 mm
Reifen 130/70 R 18 , 180/60 R 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1669 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 142 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 618 kg
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Preis
Neupreis 17990 Euro

2011

Zwischen der riesigen Vision und den restlichen, eher spartanischen Modellen war noch Platz für einen reisetauglichen Cruiser, Vision light sozusagen. Das von der Vision übernommene Fahrgestell verspricht angemessenen Fahrkomfort mit reisetauglichen 120 Millimetern Federweg hinten, der 180er Hinterreifen ist dem Handling erwiesenermaßen zuträglich. Dem höheren Gewicht angepasst darf es vorne eine Doppelscheibenbremse sein. Große Trittbretter beherbergen die Füße des Fahrers, der Sozius muss mit Fußrasten Vorlieb nehmen. Die Cross Roads Standard kommt mit verstärkten Ledertaschen, die Deluxe zieren dann Kunststoffkoffer und ein abnehmbares Windschild. Ein bequemer Sattel für zwei und der große, von der Vision bekannte 20-Liter-Tank vervollständigen das reisetaugliche Arrangement. Die Croos Roads fährt überraschend zielgenau und stabil auch bei flotterer Gangart, der wartungsarme Zahnriemen unterstützt die weichen Lastwechsel des dicken V2, der sich als angenehmer Reisebegleiter erweist.

Technische Daten Victory Cross Roads Deluxe (k.A.)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 108,0 mm
Hubraum 1731 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 66,0 kW ( 89,8 PS ) bei 4900 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 120 mm
Reifen 130/70 R 18 , 180/60 R 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsättel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1669 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 142 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 618 kg
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Preis
Neupreis 17990 Euro
Anzeige
Anzeige