Victory Judge

Der Victory Judge fehlt wie allen Motorrädern der Innenspiegel, an dem sich Würfel befestigen ließen, damit man stilecht zum Ampelduell auffordern kann. Die Startnummer muss diesen Job übernehmen, verkündet zugleich den Hubraum in Kubikzoll. Abgestützt am tiefen Sattel, die Hände zum Lenker ...

Weiterlesen
Victory Judge (2015)

Tests und Fahrberichte

Mehr

News

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Der Victory Judge fehlt wie allen Motorrädern der Innenspiegel, an dem sich Würfel befestigen ließen, damit man stilecht zum Ampelduell auffordern kann. Die Startnummer muss diesen Job übernehmen, verkündet zugleich den Hubraum in Kubikzoll. Abgestützt am tiefen Sattel, die Hände zum Lenker gereckt, wartet der Fahrer der Victory Judge auf Gegner, die es zu richten gilt. Dieser Spaß lässt sich auf der Victory Judge auch zu zweit erleben, denn sie hat als einziger der aktuellen Victory-Power-Cruiser einen Soziusplatz.

Anzeige

2015

Modell: Victory Judge
Hubraum: 1731 cm³
Leistung KW (PS): 65,0 (88,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 658
Trockengewicht: 300

2012

Technische Daten Victory Judge (k.A.)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 101,0 / 108,0 mm
Hubraum 1731 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,4
Leistung 66,0 kW ( 89,8 PS ) bei 5300 /min
Max. Drehmoment 141 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 75 mm
Reifen 130/90 B 16 , 140/90 B 16
Bremse vorn/hinten 300 mm Vierkolben-Festsattel / 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1647 mm
Lenkkopfwinkel 58,3 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 658 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 522 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige