Yamaha FZ6 Fazer S2

Foto:
Hersteller: Yamaha

Aktuelle Gebrauchtangebote

2008

Wenige Veränderungen unterscheiden die im Herbst 2006 vorgestellte S2 von ihrer weiterhin angebotenen Vorgängerin. Aber sie zeigen Wirkung: Die schmalere, besser gepolsterte Sitzbank verhilft kleineren Fahrern zu besserem Bodenkontakt, der Sozius freut sich über tiefere Rasten, die Halbverkleidung erzeugt weniger Lärm, die Spiegel bieten mehr Rücksicht. Das sowieso schon tolle Fahrwerk wurde um eine Alu-Gussschwinge aufgewertet. Theoretisch optimieren deren geringere Massen das Ansprechverhalten der Hinterradfederung, in Praxis werden nur Experten diese Aussage bestätigen können. Alle anderen freuen sich wie bei der FZ6 darüber, dass die S2 souverän über schlechten Belag zischt. Eindeutiger lassen sich die neuen vorderen Bremssättel beurteilen, die von der großen Schwester FZ1 stammen: super Wirkung, besser dosierbar. Serienmäßig haben alle FZ6-Varianten ein ABS, es handelt sich um eine eher harsch regelnde Anlage. Die S2 wird in Deutschland nur als Fazer mit Halbschale angeboten, die „alte“ FZ6 gibt’s auch unverkleidet. Sie hat serienmäßig einen auf 78 PS gedrosselten, lustlos agierenden Motor.

Technische Daten Yamaha FZ6 Fazer S2 (RJ14)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 65,5 / 44,5 mm
Hubraum 600 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,2
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 12000 /min
Max. Drehmoment 63 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 130 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1440 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 397 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7643 Euro
Anzeige
Anzeige
Anzeige