Yamaha MT-125

Den zweiten Platz in der Zulassungsstatistik hinter der KTM Duke 125 nimmt die Yamaha MT-125 ein. Da war klar, dass sie mit Euro 4 weiter gebaut wird, und ABS gab es vorher schon. Ein „Master of Torque“ (das bedeutet das Kürzel „MT“), also ein Meister des Drehmoments ist die Kleine natü ...

Weiterlesen
Yamaha MT-125 (2015)

Tests und Fahrberichte

Mehr

News

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Den zweiten Platz in der Zulassungsstatistik hinter der KTM Duke 125 nimmt die Yamaha MT-125 ein. Da war klar, dass sie mit Euro 4 weiter gebaut wird, und ABS gab es vorher schon. Ein „Master of Torque“ (das bedeutet das Kürzel „MT“), also ein Meister des Drehmoments ist die Kleine natürlich nicht, aber der spritzige Vierventiler macht richtig Laune. Die Optik lehnt sich an die großen Modelle an, ohne derart spacig zu sein. Euro 4 hat keine Leistung gekostet, da dürfte der Fortsetzung des Erfolges nichts im Wege stehen.

Motorbauart, Hubraum: 1q, 125 cm3
Leistung: 11 kW (15 PS) bei 9000/min
Drehmoment: 12,4 Nm bei 8000/min
Leergewicht: 140 kg
Sitzhöhe: 810 mm
Höchstgeschwindigkeit: k. A.
Anzeige

2015

Für 4095 Euro gibt es die Yamaha MT-125. Klar, dass sie sich mit 125 ccm an die besonders jungen Motorrad-Fans wendet. In MT-Manier kommt sie nackig daher; das tiefliegende LED-Tagfahrlicht und das kurze, ansteigende Heck hat sie sich ebenfalls von MT-09 und MT-07 abgeschaut. Die Basis für die Yamaha MT-125 liefert aber die Yamaha YZF-R125. Mit der teilt sie sich unter anderem den Einzylinder, der 15 PS bei 9000/min bereitstellt. 12,4 Newtonmeter liegen bei 8000/min an.

Technische Daten Yamaha MT-125 (RE11)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 52,0 / 58,6 mm
Hubraum 124 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,2
Leistung 11,0 kW ( 15,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 12 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 114 mm
Reifen 100/80 R 17 , 130/70 17
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1355 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 89 mm
Leergewicht vollgetankt 138 kg
Sitzhöhe 810 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 330 kg
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Preis
Neupreis 4495 Euro

2014

Für 4095 Euro gibt es die Yamaha MT-125. Klar, dass sie sich mit 125 ccm an die besonders jungen Motorrad-Fans wendet. In MT-Manier kommt sie nackig daher; das tiefliegende LED-Tagfahrlicht und das kurze, ansteigende Heck hat sie sich ebenfalls von MT-09 und MT-07 abgeschaut. Die Basis für die Yamaha MT-125 liefert aber die Yamaha YZF-R125. Mit der teilt sie sich unter anderem den Einzylinder, der 15 PS bei 9000/min bereitstellt. 12,4 Newtonmeter liegen bei 8000/min an.

Technische Daten Yamaha MT-125 (RE11)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 52,0 / 58,6 mm
Hubraum 124 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,2
Leistung 11,0 kW ( 15,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 12 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 114 mm
Reifen 100/80 R 17 , 130/70 17
Bremse vorn/hinten 292 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1355 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 89 mm
Leergewicht vollgetankt 138 kg
Sitzhöhe 810 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 330 kg
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Preis
Neupreis 4095 Euro
Anzeige
Anzeige